Warum möchten viele Menschen Sudoku spielen?

Posted by admin on

Wer Sudoku spielen möchte, findet dies in der Zwischenzeit für den Computer, das Tablet oder für das Handy. Es gibt oft verschiedene Schwierigkeitsgrade und so schwer, mittel oder leicht. Oft werden nicht Radiergummi oder Stift für den Rätselspaß benötigt, außer Sudoku wird ausgedruckt. So oft die Spieler möchten, können Sie dann Sudoku spielen. Man kann sich in ein schickes Cafe setzen und dort eine Runde rätseln. Das Rätsel ist für den Profi genauso geeignet wie für den Anfänger, denn jeder kommt dabei auf seine Kosten. Die Logik kann durch Sudoku immer trainiert werden. 

Was ist beim Sudoku spielen zu beachten?

Wer gerne Sudoku spielen möchte, sollte beachten, dass es sich um ein Logikrätsel handelt. Das Rätsel besteht aus neun großen Blöcken und es gibt neun Felder in jedem der einzelnen Blöcke. Zwei bis fünf Zahlen werden darin vorgegeben und das Ziel von dem Spiel ist, dass die Blöcke mit den Ziffern eins bis neun so ausgefüllt werden, dass jede Ziffer in einem Block, in einer Reihe und in einer Spalte nur einmal vorkommt. Wer Sudoku spielen möchte, sollte beachten, dass es sich nicht um Hokuspokus handelt. Wer das Rätsel einmal verstanden hat, wird gerne mehr davon haben wollen. Die Logik kann bei den verschiedenen Schwierigkeitsgraden getestet werden und von leicht bis schwer ist alles mit dabei. Damit das Ziffernrätselgelöst werden kann, werden abhängig von der Übung und dem Schwierigkeitsgrad etwa fünf bis dreißig Minuten benötigt.

Hier weiterrätseln.

Wichtige Informationen beim Sudoku spielen

Wer gerne online Sudoku spielen möchte, muss ein Feld mit einem Klick markieren, wo die Zahl eingetragen wird. Die Zahl eins bis neun kann dann ohne Probleme bei dem Feld eingetragen werden. Es ist dann ersichtlich, welche Felder noch offen sind und welche Zahlen eingetragen wurden. Bei dem raffinierten Sudoku-Spiel gibt es viel Spaß und auch viele Lösungsmöglichkeiten. Wer kostenlos spielt, kann im Internet an 7 Tagen in der Woche und an 24 Stunden pro Tag spielen. Wichtig ist nur, dass ein Tablet, Smartphone oder Computer mit einer Internetverbindung vorhanden ist. Das Rätsel erscheint täglich neu und zum Mitspielen müssen nur die Zahlen in die Felder eingetragen werden.

Am Ende wird meist auf Spiel überprüfen getippt und es wird erkannt, ob die Lösung richtig ist. Anfänger sollten nicht direkt mit dem schweren Sudoku beginnen und zunächst mit leichten Rätseln üben. In einem Sudoku Ratgeber können viele Einzelheiten zu Strategien und Spielregeln gelesen werden. Wer die Einzelheiten beachtet, kann am Ende viel Rätselspaß genießen. Sudoku stammt übrigens nicht aus Japan, sondern aus den USA. Howard Garn hatte das Rätsel Ende der Siebzigerjahre erfunden und es wurde NumberPlace genannt. Nach kurzer Zeit wurde das Rätsel dann in Japan populär und es wurde der Name Sudoku vergeben. Mehr dazu auch unter https://www.azoren-gesundheitsurlaub.com/sudoku-denksport-fuer-jedermann/.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren.