Daily Archives

One Article

Produkte

Eine große Auswahl an Meditationskissen

Posted on

Bei einem Meditationskissen handelt es sich immer um die richtige Wahl, wenn der Körper schnell ermüdet, Menschen lange meditieren oder wenn sie ungelenkig sind. Es gibt die große Auswahl an verschiedenen Kissen, damit wirklich für jeden etwas Passendes mit dabei ist. Bereits für etwa 20 Euro werden günstige Meditationskissen gefunden. Die Standardmodelle liegen bei etwa 40 Euro und es gibt auch noch Designerkissen für teurere Preise. 

Was ist für das Meditationskissen zu beachten?

Bei der menschlichen Wirbelsäule gibt es eine besondere Form und so können Menschen ohne viel Mühe aufrecht sitzen und gehen. Dies fällt allerdings einigen Menschen schwer, wenn es um die aufrechte Form bei der Meditation geht. Der Rücken ermüdet oft bei der längeren Meditation und dann sind Beschwerden möglich. Nicht selten muss das Meditieren deshalb abgebrochen werden. Die Meditationskissen sollen hier für Abhilfe sorgen, denn der Sitz wird erhöht und das Becken kippt nach vorne. Von der Wirbelsäule wird dann die natürliche Form angenommen und sie wird entlastet. Die Kissen können generell für alle Meditierenden empfohlen werden, denn die Gesundheit wird gefördert und der Rücken wird geschont. Das lange Meditieren sollte durch die Meditationskissen dann kein Problem mehr darstellen. Gerade die unflexiblen Menschen können sehr von den Kissen profitieren. Das Becken kippt schließlich bei Unbeweglichkeit nach hinten. Die Wirbelsäule krümmt sich nach vorne, damit dem entgegengewirkt wird. Durch die unnatürliche Anpassung geht viel Kraft verloren. Das Kissen kippt das Becken allerdings nach vorne und somit wird die natürliche Form von der Wirbelsäule angenommen.

Wichtige Informationen zu dem Meditationskissen

Die Haltung wird durch die Kissen stabilisiert und es wird die natürliche und entspannende Form angenommen. Für Fortgeschrittene und Anfänger gibt es die Möglichkeit, dass ohne Schmerzen meditiert wird. Die Kissen eignen sich für Anfänger und auch für Fortgeschrittene gleichermaßen. Gerade die Anfänger können bei der Meditation oft leicht abgelenkt sein. Durch die Kissen muss sich keiner mehr Gedanken zu der Haltung machen und jeder kann sich auf die richtige Technik konzentrieren. Generell zu unterscheiden sind die flachen Kissen, die mittelhohen Kissen und die hohen Kissen. Das Kissen sollte entsprechend der Vorliebe, der Anatomie und der Sitzposition gewählt werden. Gewisse Kissen können für einen Menschen und seine Meditation am besten geeignet sein. Wichtig beim Kauf ist, dass die Knie tiefer als die Hüfte liegen, damit das Becken gut aufgerichtet ist und jeder schmerzfrei meditiert. Das Kissen ist umso höher, je unflexibler und größer die Körperhaltung ist. Das richtige Meditationskissen hängt von der Sitzposition ab und es gibt klassische Positionen wie Schneidersitz, Burmesischer Sitz, Fersensitz und Lotussitz.

Zusätzliches unter: https://www.yogamatte-online.de/yoga-zubehoer/